TQ1- Schutz von Werten, Objekten und Personen / Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Für welchen Personenkreis eignet sich die Ausbildung „TQ1- Schutz von Werten, Objekten und Personen / Fachkraft für Schutz und Sicherheit“?

Die Qualifizierung richtet sich unter anderem an arbeitslose Personen (Personenkreis SGB II und III), die eine Tätigkeit im Sicherheits- und Bewachungsgewerbe anstreben und dafür die notwendigen Voraussetzungen mitbringen.

Welchen persönlichen Nutzen hat die Ausbildung „TQ1- Schutz von Werten, Objekten und Personen / Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ für die Teilnehmer?

Die TQ1 Schutz von Werten, Objekten und Personen ist der erste Schritt zum anerkannten Berufsabschluss Fachkraft für Schutz und Sicherheit. Sie erlernen die wichtigsten rechtlichen Grundlagen, um Menschen und Objekte zu schützen sowie praktische Maßnahmen, um abstrakte und konkrete Gefahren zu erkennen und zu bewerten. Mit dem Abschluss sind Sie in der Lage, eine Vielzahl von Aufgaben in der Sicherheitsbranche zu übernehmen, darunter Kontrollgänge in öffentlichen Verkehrsräumen, Bahnhöfen oder Flughäfen sowie im Werk- und Objektschutz oder Empfangs- und Pfortendienst.

Während des Praktikums werden Sie mit verschiedenen Aufgaben und Tätigkeiten in der Sicherheitsbranche vertraut gemacht. Diese Aufgaben können unter anderem Kontrollgänge, Überwachungstätigkeiten oder auch den Umgang mit Sicherheitstechnik umfassen. Durch das Praktikum erhalten Sie einen Einblick in die Arbeitsabläufe und Anforderungen des Berufsfeldes und entwickeln Ihre Fähigkeiten weiter. Außerdem ermöglicht das Praktikum, erste Kontakte zu knüpfen und potenzielle Arbeitgeber kennenzulernen. 

Was beinhaltet „TQ1- Schutz von Werten, Objekten und Personen / Fachkraft für Schutz und Sicherheit“?

  • Recht, Grundlagen für die Sicherheitswirtschaft
  • Dienstkunde
  • Vorbereitung zur Sachkundeprüfung §34a GewO
  • Angewandte Psychologie
  • Sicherheits- und Kommunikationstechnik
  • Maßnahmen zur Eigensicherung
  • Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  • Erste Hilfe
  • Interventionskraft nach VDS 2172
  • Englisch für Sicherheitskräfte
  • betriebliche Erprobung

Qualifikationen

  • Sachkunde gem. § 34a GewO (IHK)
  • Anerkannte Teilqualifikation
  • Brandschutz- und Evakuierungshelfer
  • Ersthelfer
  • Intervetionskraft nach VdS 2172

Dauer

  • 24 Monate / inkl. Praktikum
  • Mo-Fr / 8:30-15:30 Uhr

FÖRDERUNG

  • beruflicher Weiterbildung (FBW) nach den § 81 über die Arbeitsagenturen und Jobcenterr