SiGeKo – Arbeitsschutz gemäß RAB 30 Anlage B / C

Für wen eignet sich die Ausbildung „SiGeKo – Arbeitsschutz gemäß RAB 30 Anlage B / C“ ?

Diese Ausbildung zum Arbeitsschutz eignet sich für viele Personen. Vor allem für Bauherren, Bauherrenvertreter, Bauingenieure, Architekten, Bauleiter und Fach- und Führungskräfte im Baubereich. Darüber hinaus spricht die Ausbildung alle Personen an, die sich für die speziellen SiGeKo-Kenntnisse interessieren.

Welchen persönlichen Nutzen ziehen Sie aus der Ausbildung „SiGeKo – Arbeitsschutz gemäß RAB 30 Anlage B / C“ ?

Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz ist wichtig. Mit unserer SiGeKo-Ausbildung gelten Sie als Fachkraft für Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen. Sie erlangen spezielle Kenntnisse für Koordinatoren gemäß Anlage C RAB 30. Unsere viertägige Ausbildung beinhaltet alle erforderlichen Inhalte zu den Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen (RAB 30).

Die Baustellenverordnung verpflichtet Bauherren je nach Art und Umfang des Bauvorhabens, geeignete Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGeKo) einzusetzen. Um als Koordinator gemäß § 3 der Baustellenverordnung tätig zu sein, besuchen Sie zusätzlich die SiGeKo-Ausbildung Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse gemäß RAB 30 Anlage B.

Was beinhaltet die Ausbildung „SiGeKo – Arbeitsschutz gemäß RAB 30 Anlage B / C“ ?

  • Gefährdungen
  • SiGe-Plan
  • Unterlagen für spätere Arbeiten
  • Dokumentation (LV, Baustellenordnung etc.)
  • Übung und Auswertung
  • Schriftliche Erfolgskontrolle