Sicherheitstechnische Betreuung.

  • Aufbau des Sicherheitssystems
  • Ermittlung und Beurteilung der Gefahren
  • Festlegen geeigneter Schutzmaßnahmen
  • Erstellen von Betriebsanweisungen
  • Arbeitsplatzbegehung

Der Arbeitgeber hat zu seiner Unterstützung Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit zu bestellen. Diese sollen ihn beim Arbeitsschutz und bei der Unfallverhütung beraten und unterstützen. Grundlage ist der Artikel 7 der Europäischen Rahmenrichtlinie zum Arbeitsschutz, der in Deutschland durch das Gesetz über Betriebsärzte, Sicherheitsingenieure und andere Fachkräfte für Arbeitssicherheit – kurz Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) – umgesetzt wird.

Als Spezialisten der Arbeitssicherheit erfüllen wir die Anforderungen über die Eignung der Fachkräfte für Arbeitssicherheit insbesondere nach DGUV Vorschrift 2. Wir sind fachlich in der Lage, eine den betrieblichen Verhältnissen angepasste und auf die besonderen Gefährdungen ausgerichtete Beratung durchzuführen.